Die Firma Trilago besteht bereits seit zehn Jahren. 2006 gründeten die drei Raumausstattermeister Frank Bartnitzke, Tobias Stamml und Arno Binder gemeinsam das Unternehmen – damals noch in der Hauffstraße in Friedrichshafen. Drei Experten rund um Raumgestaltung und Boden, beheimatet in der Bodenseeregion – das ergab den Firmennamen: Trilago.

2011 wurden Büro- und Lagerflächen am neuen Standort im Gewerbegebiet Tannau, Im Leimen 16, zusammengelegt. Der klassische Weg ist sicherlich, dass ein neugegründetes Unternehmen klein beginnt, nach und nach mehr Kunden aquiriert und sich später freut, wenn auch große Aufträge übernommen werden können.

Die Geschichte von Trilago nahm hingegen einen anderen Verlauf: Man startete gleich voll durch. Sowohl bei großen Unternehmen und Industriebetrieben wie auch bei Privatkunden erarbeitete man sich schnell einen guten Namen. Bei Neubauten, Sanierungen oder Umbauten von Firmenimmobilien aus den Bereichen Industrie, Hotellerie, Reha-Kliniken und Pflegeeinrichtungen war Trilago nun ein gefragter Partner und bewältigte auch größte Aufträge. Kompetenz, Qualität und kundenorientierte Umsetzung der Aufträge sprachen sich herum – so dass auch immer mehr Privatkunden Trilago beauftragten.

„Wir möchten dem Rechnung tragen und das Privatkundengeschäft weiter stärken“, sagt Bartnitzke. Deswegen wurde jetzt der Firmensitz auch umgestaltet und durch eine noch größere Ausstellungs äche erweitert – so ist eine noch umfassendere Beratung der Kunden möglich.

Das Team von Trilago – 14 Mitarbeiter zählt das Unternehmen heute – stecken ihren gesamten Erfahrungsschatz in jeden Auftrag. Das Unternehmen ist breit aufgestellt und bietet dadurch Leistungen, die es von manch gewöhnlichem Raumausstatter deutlich abhebt.

Dies beginnt bei der Auswahl von hochqualitativen Materialien. Immerhin gelten ja gerade für Büros und Räume im Gesundheitssektor hohe Standards – die Erfahrung, die aus diesen Aufträgen resultiert, kommt den Kunden bei Trilago auch bei den Privaträumen zu Gute. Dabei pro tieren die Privatkunden von der großen Erfahrung des Trilago-Teams durch die Unternehmensaufträge.

Kundenwunsch im Vordergrund

Durch die langjährige Arbeit kann Trilago außerdem auf ein großes Netzwerk an Partnern und befreundeten Unternehmen zurückgreifen.

„Ein Bauherr wünscht sich immer so wenige Ansprechpartner wie möglich“, berichtet Bartnitzke aus seiner Erfahrung. Wenn es der Kunde wünsche, könne man so auch andere Handwerker empfehlen – aber auch andere Gewerke beaufsichtigen.

„Eines gibt es bei uns nicht: gibt’s nicht“, sagt Bartnitzke. „Wir wollen auch Unmögliches möglich machen“, bekräftigt Stamml. Manche Kundenwünsche oder Bedingungen seien eine Herausforderung, der man sich bei Trilago aber sehr gerne stelle.

Stamml erinnert sich da an die Renovierung großflächiger Büroräume eines namhaften Unternehmens aus der Region, die über Jahre hinweg nur an Feiertagen durchgeführt werden konnte um den Betriebsablauf nicht zu stören. Diesen Kundenwunsch habe man natürlich umgesetzt – so wie viele andere Extrawünsche ebenfalls. „Wir sind erst zufrieden, wenn auch der Kunde restlos zufrieden ist“, sagt Binder über die Firmenphilosphie der drei Geschäftsführer.

Share This